xBox360 via Ubuntu-Notebook online

… Seit einiger Zeit besitze ich nun eine Xbox 360, habe es bis zum heutigen Tag jedoch noch nicht auf die Rolle gebracht, mal online zu gehen. Das liegt vor allem daran, dass ich im Erdgeschoss unseres Hauses über kein Kabelnetz und für die Xbox 360 auch keinen Wlan-Adapter besitze. Aber was seinerzeit mit der Playstation 2 und Windows XP funktionierte, muss doch auch mit Xbox 360 und Ubuntu laufen:

Nuja, ich habe ein Notebook mit Ubuntu und Wlan und besitze diverse Netzwerkkabel. Das sollte doch reichen, oder?

Trinec versorgte mich mit dem notwendigen Know-how und los gehts:

Konfiguration Notebook:
Wlan-Verbindung (Router & Internet): eth1 --> Adresse:192.168.0.3  Bcast:192.168.0.255  Maske:255.255.255.0
Kabelnetz zur Xbox (via Crossover): eth0 --> Adresse:192.168.1.1  Bcast:192.168.1.255  Maske:255.255.255.0

Einrichten der Netzwerkbrücke:

sudo modprobe ipt_MASQUERADE
sudo iptables -A POSTROUTING -t nat -o eth1 -j MASQUERADE
sudo sysctl -w net/ipv4/ip_forward=1

manuelle Einstellungen an der Xbox 360:
IP-Adresse: 192.168.1.3
Sub-Netz: 255.255.255.0
Gateway: 192.168.1.1

primäre DNS-Adresse: 192.168.0.1 —> Adresse des Wlan-DSL-Routers im Funknetz

Tja und das war schon. Eigentlich ganz einfach! Danke Trinec!!!! :grin:

5 Comments

on “xBox360 via Ubuntu-Notebook online
5 Comments on “xBox360 via Ubuntu-Notebook online
  1. Meine XBOX wurde heute abgeholt, leider hat der ROD bei mir zugeschlagen. Für die Zukunft: mein Gamertag ist „dhaunsch“, darfst mich gerne adden, vielleicht finden wir uns mal für ein Spielchen :). Aber erst in gut 2 Wochen … 🙁

  2. Immer wenn ich kurz davor bin mir zu sagen „So ne Xbox waer schon was feines“ krieg ich wieder irgendwo am Rande mit, wie jemand diesen ROD hat und hab schon wieder keine Lust mehr. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.