Owncloud-Sync mit Enpass auf der Synology

Über Sinn und Zweck eines Passwortmanagers will ich jetzt gar nicht referieren. Mich störte bisher jedoch immer, dass ich bei Verwendung unter Windows, MacOS und iOS nur „öffentliche“, also Fremanbierter-Clouddienste zur Synchronisierung verwenden konnte. Und seine zwar verschlüsselten aber auf fremden Speichern abgelegten Passworte will ja eigentlich niemand…
Enpass verspricht Abhilfe, da dort via Owncloud – bei mir die Synology – synchronisiert werden kann.

Doof nur, wenn Enpass nach Eingabe der WebDAV-Daten einen Fehler ausgibt. In meinem Fall war es stets der Fehler 117.

Fehler 117 besagt, dass Enpass keinen Ordner auf dem WebDAV-Speicher erstellen kann. Lösung lt. Online-FAQ: Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung!

Über solch sinnfreie Tipps könnt ich mich jetzt auch noch auslassen, mach ich aber auch nicht.
Die Lösung für Fehler 117 ist dem Screen zu entnehmen: WebDAV_und_Einstellungen

 

 

 

 

 

 

 

 

Neben der Angabe des Ports (Achtung kann variieren!) ist vor allem die anschließende Pfadangabe wichtig. Ohne /home/$Ordnername_deiner_Wahl funktioniert das Ganze nämlich nicht.

Einstellungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt ist’s perfekt. Cloudsync auf 3 Systemen ohne Fremdanbietercloud. Für mich perfekt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.